blanko

Bei unserem Umzug durch das Dorf wurden die Vorjahrs-Könige mit einem geschmückten Wagen gefahren. Das Wetter war gut, den ganzen Tag, und so nahmen viele Kinder mit Familien an dem Umzug teil. Am Gemeindehaus begannen dann die Spiele. Es war immer Geschicklichkeit und viel Glück dabei nötig um genügend Punkte zu bekommen. Es mussten z.B. Getränkekisten gestapelt-, ein ferngesteuertes Auto gefahren-, Wasser mit einem Schwamm getragen-, Kegel mit einem „Elefantenrüssel“ umgeworfen werden und auch mit dem  Luftgewehr wurde geschossen. Die Kinder hatten viele Zuschauer bei den Spielen. Unsere kleinen Kinder, bis 5 Jahre, haben auch Spiele gemacht und durften sich dann Preise aussuchen, wie später auch die großen Kinder. Die Stände mit Kuchen,Torten, Süßigkeiten, Eis und Getränken wurden gut besucht, später ging es auch zum Grill mit Fleisch,Wurst, Salat und Pommes. Die Tische waren immer gut besetzt, es wurde viel geklönt u.s.w. Abends konnte dann jeder mit dem Luftgewehr schießen, Knobeln und  Würfeln, auf diese Weise kam dann noch Geld in die Vogelschießerkasse.

Bei den 5-7jährigen wurde Mia Habermann Königin und Benito Trost König
Bei den 8-11jährigen wurde Nele Pape Königin und Alva Twieffelmann König
Bei den 12-15 jährigen wurde Jenny Selck Königin und Piet Janzen König

und sie werden nächstes Jahr mit dem Königswagen durchs Dorf gefahren.

Danke an alle fleißigen Helfer des Tages, besonders an den Vogelschießer-Vorstand.

Ihre/Eure
Wiebke Bock
-Bürgermeisterin-

1